Wie schon in unserem Partnerblatt „Glaube und Heimat“ berichtet wurde, traf sich die Bundeskanzlerin Angela Merkel am 3. April mit den Regierungschefs der ostdeutschen Bundesländer in Neudietendorf.

Zum anschließenden Gruppenfoto versammelten sich die Politikerinnen und Politiker vor dem Zinzendorfhaus. Wie jetzt bekannt wurde, ist dem Fotografen dabei ein kleines Missgeschick unterlaufen. Denn da er seinen Finger vor der Linse hatte, war unter den 23 geknipsten Bildern kein gutes dabei. Die Vikarinnen und Vikare des aktuellen Jahrgangs handelten geistesgegenwärtig und stellten das Foto so professionell nach, dass hinterher nur noch eins, zwei kleine Korrekturen gemacht werden mussten.

Das beigefügte Foto stellt beide Versionen neben- bzw. untereinander. Überzeugen Sie sich selbst; Sie werden kaum einen Unterschied feststellen!

Ein großer Dank an den Vikarskurs für ihren beispiellosen Einsatz im Namen der Presse!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.