Synode wählt neuen Regionalbischof. (Abbildung ähnlich. Serviervorschlag.)
Erfurt./.Gera-Weimar.

Soeben hat die in Erfurt tagende Landessynode eine weitreichende Entscheidung getroffen: Sie hat eine neue Pröpstin zur Regionalbischöfin im Propstsprengel Gera-Weimar gewählt.

Wir haben exklusiv und als erstes ein Interview mit der neu gewählten Pröpstin Dr. Friederike Spengler, Regionalbischöfin elected, führen dürfen, und enthalten Ihnen dieses selbstverständlich nicht vor.

Redaktion: Guten Tag, Frau Dr. Pröpstin elected. Alles Gute zur Wahl im ersten Wahlgang!
Dr. Pröpstin elected: Guten Tag, Herr Redaktion (Name geändert, Anm.d.Red.).
Redaktion: Wie stehen Sie zu Ihnen und der Sie sehr direkt betreffenden Entscheidung  der Landessynode der EKM?
Dr. Pröpstin elected: Hier stehe ich, ich kann nicht anders. Gott helfe mir.
Redaktion: Was denken Sie mit Blick auf die bevorstehenden Amtsjahre? Was haben Sie noch so vor?
Dr. Pröpstin elected: Hier stehe ich, ich kann auch noch ganz anders! Gott helfe euch!
Redaktion: Gut gesprochen. Weise Worte. Was haben Sie nun als erste Amtshandlung vor?
Dr. Pröpstin elected: Abwarten, Tee trinken und die Synode überstehen.
Redaktion: Viel Umbruch steht in Mitteldeutschland bevor. Mit Ihnen wurde begonnen, den Bischofskonvent neu zu gestalten. Viele neue Gesichter kommen. Viele alte Gesichter gehen. Was halten Sie davon?
Dr. Pröpstin elected: Wen ich davon behalte? Wahrscheinlich auf mittelfristige Sicht nur 3 Pröpste und eine Senior. Langfristig nur eine Senior.
Redaktion: Zu guter Letzt noch eine ganz wichtige, abschließende Frage: Abendmahl mit Bier und Mutzbraten? Ja oder nein?
Dr. Pröpstin elected: Hmmmm. Gute Frage. Ich möchte sie mit einem Gleichnis beantworten. Sehen Sie, die Blumen auf dem Felde. Die Bienen. Wenn man in Erfurt. Im Bahnhof mit dem Flughafen einsteigt. In den ICE. Dann fliegt man quasi vom Leipziger Hauptbahnhof, ähhh, Flughafen direkt über München nach Heathrow. Oder Charles de Gaul. BER eher weniger. Möchten Sie nun sagen, Erfurt sei weniger nah an London als an Hamburg? Und was haben die Illuminaten damit zu tun?
Redaktion: Ähhhh. Ja. Vielen Dank. Na dann man Prost!
Dr. Pröpstin elected: Propst!

One thought on “+++ Na dann man Propst! +++”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.