Liebe Leserin, lieber Leser,
Lang hat es gedauert, aber endlich ist es so weit: was lange weilt, ist endlich gut: Die Glaube und Einfalt hat es endlich geschafft, den großen, bedeutsamen, historisch wirksamen Sprung in das WWW zu vollziehen. Und: Tadaaa: Hier sind wir. Immer brandaktuell, schlagfertig und zuverlässig. Garantiert überprüfte Quellen, garantiert seriös und schließlich auch quadratisch, evangelisch, gut. Insiderinformationen aus Mittelerde und darüber hinaus, von Menschen, die unsere Kirche besser kennen, als ihre Westentasche. Lesen lohnt sich also. Wir sind dabei, wenn es in Mittelerde interessant wird, aber auch dort, wo andere sonst lieber wegschauen oder erst gar nicht wissen, dass man hinschauen kann.
Und was eignet sich besser für einen Einstieg in das kurzlebige, blitzschnelle Geschehen der Online-Welt, als der Sonntag Trinitatis und der Evangelische Kirchentag in der kommenden Woche in Stuttgart – ohne einen funktionierenden Bahnhof.
Wir, das Redaktionsteam der Glaube und Einfalt, freuen uns auf die zukünftige online-Berichterstattung mit den damit verbundenen Interaktionen mit Ihnen, liebe Leserin, lieber Leser. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass das Internet auch für uns Neuland ist und wir uns daher ersteinmal mit dieser Technik vertraut machen müssen. Daher möchten wir uns schon im Vorfeld entschuldigen, wenn einmal etwas nicht funktioniert oder einmal nicht so schnell veröffentlicht wird, wie wir (bzw. Sie) sich das gern wünschen. Aber fühlen Sie sich dennoch eingeladen, hin und wieder auf unserer Seite vorbei zu schauen und Neues zu entdecken. Wir geben unser bestes, Ihnen das Lesen unserer Seite so angenehm wie möglich zu machen. Also lehnen Sie sich zurück, kochen Sie sich einen guten Kaffee oder alternativ einen guten Tee. Vielleicht noch ein paar Kekse oder ein Stückchen Kuchen dazu, und tief durchatmen, dann können Sie sich wohl behütet unserer Lektüre widmen.
In diesem Sinne wünschen wir Ihnen eine behütete, gute Zeit.
Seien Sie gesegnet und vor allem:
Bleiben Sie fromm!

Die Chefredaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.